Above & Beyond

Above & Beyond ist wohl das bekannteste Projekt der Produzenten Jono Grant, Tony McGuinness und Paavo Siljamäki. Aktuelles Album: Oceanlab "Sirens of the Sea - Remixes" (2010), Aktuelle Mix-CD / Compilation: 10 years Anjunabeats (2011), Veröffentlichungen auf: Anjunabeats, Radio-Show / Podcast: Trance around the world

Airbase

Hinter Airbase steht der Produzent und DJ Jazper Söderlund aus Schweden, der auch unter einer Reihe anderer Projektnamen bekannt ist: Scarab, Ozone, Mono, Rah - um nur einige zu nennen. Ebenfalls bekannt sind seine regelmäßigen Sets in der Intuition Radio Show.

Aly & Fila

Aly Amr Fathalah und Fadi Wassef Naguib bilden das DJ- und Produzenten-Duo Aly & Fila. Ohne Zweifel zählen sie wohl die bekanntesten Vertretern aus Ägypten was Trance-Musik betrifft. Beide Künstler kennen sich seit ihrer Kindheit und begannen ab den späten 90er Jahren mit dem produzieren respektive auflegen. Aly & Fila sind mit ihrer wöchentlichen Radio-Sendung Future Sound of Egypt (ein Markennamen, den sie darüber hinaus sowohl für ihr Label als auch für ihre Mix-CD Reihe benutzen) bei verschiedenen Online-Sendern zu hören.

Andrew Bennett

Seit 1996 legt Andreas Beiderwieden a.k.a. Andrew Bennett bereits als DJ auf, u.a. auf den Trance Nation Events von Supra Recordings. Als Produzent hingegen machte er erst 2004 mit "Ocean drive" auf sich aufmerksam, bevor er ein Jahr später mit "Language" (eine Co-Produktion mit Mario Hammer, die auf dem renomierten Armada Music Label erschien) auch den internationalen Durchbruch schaffte. Es folgte eine Reihe von Remixen für PQM, Karen Overton, Nalin & Kane, den Flash Brothers und weiteren Künstlern. Neben Releases als Andrew Bennett veröffentlicht er auch unter den Pseudonymen Kismet und Memento.

Armin van Buuren

Armin van Buuren zählt zu den bekanntesten DJs und Produzenten aus den Niederlanden. Seine äußerst beliebte Radio-Show A State of Trance geniest Kultstatus und umfasst bereits fast 500 Episoden. 2003 gründete er zusammen mit zwei Kollegen Armada Music - einem Label-Verbund (mit Sublabels wie Armind, ASOT, Captivating Sounds, Coldharbour, … aber auch Vandit und Perfecto), welcher inzwischen den Status eines Major-Labels inne hat. Armin van Buuren spielt als Top-DJ auf allen bekannten Events wie Trance Energy, Nature One, Sensation oder auch den hauseigenen Armada Nights. Darüber hinaus ist er mit regelmäßigen A State of Trance Events sowie seinen Armin only Konzerten sehr erfolgreich. Sein aktuelles Album "Mirage" erschien 2010.

ATB

Andre Tanneberger erreichte seinen internationalen Durchbruch als ATB 1998 mit der Single "9 P.M. (Till I come)", die sich sowohl in den Clubs als auch in den einschlägigen Verkaufs- und Airplay-Charts gut platzieren konnte (u.a. #1 in den UK Single-Charts). Ein Jahr später folgte das nicht minder erfolgreiche ATB-Debutalum "Movin’ melodies" - das erste von inzwischen acht ATB-Alben (zuletzt: "Distant Earth", 2011). Markant an den frühen ATB-Produktionen war stets der Einsatz einer bestimmten Gitarre.

Blank & Jones

Ohne Zweifel - Blank & Jones sind in Sachen kommerziellem Trance ganz weit oben anzusiedeln. Mit ihrem massenkompatiblen Sound begeistern sie vor allem die Generation der Großraumdissen-Gänger und waren bei nahezu jedem namenhaften Dance-Event vertreten. Darüber hinaus bauen sich die Beiden aktuell mit ihren 'Relax'-CDs ein zweites Standbein im Chillout-Bereich auf.

Cosmic Gate

Cosmic Gate ist ein deutsches DJ- und Produzenten-Team, bestehend aus Stefan Bossems (DJ Bossi) und Claus Terhoven (Nic Chagall). Die ersten Jahre der gemeinsamen Zusammenarbeit waren geprägt von der Produktion sehr massenkompatibler Tracks. Singles wie "Exploration of space", "The drums" oder auch "Back to Earth" sowie die Alben "Rhythm & Drums" (2001) und "No more sleep" (2002) seien hier als Beispiele genannt.

Dies ist eine mit page4 erstellte kostenlose Webseite. Gestalte deine Eigene auf www.page4.com